• friedensgruppedueren

Nörvenich 2021: Atomkriegsmanöver verhindern!

Updated: Aug 9


Bitte gerne weiterverbreiten!

20210913-MobyFlyer(V2)
.pdf
Download PDF • 93KB

Liebe Freundinnen und Freunde,


mit einer Veranstaltung am 13.9.2021 schaffen wir in Düren eine Gelegenheit, die "Nukleare Teilhabe" zu erörtern und damit für unsere Demonstration am 9.10. zu werben. Interessant ist, dass tatsächlich ALLE Mitglieder im Deutschen Bundestag, die dem Prinzip der "Nuklearen Teilhabe" anhängen, sich einer Diskussion entzogen haben. Das betrifft sowohl die Abgeordneten der hiesigen Region als auch Mitglieder des Verteidigungsausschuss des Bundestages. Als Vertreter der Bundeswehr nimmt allerdings ein Jugendoffizier, Kapitänleutnant Moritz Brake, an der Veranstaltung teil.


Dennoch ist die Veranstaltung von hohem Wert: Mit Gerold König, Bernd Hahnfeld und Regina Hagensitzen ausgewiesene Experten der Friedensbewegung auf dem Podium, und Dr. Alexander Neu repräsentiert für die Linkspartei den parlamentarischen Widerstand gegen eine atomare Bewaffnung. Näheres bitte dem anhängenden Flyer entnehmen. Ich möchte insbesondere die Unterstützer:innen aus der näheren Umgebung bitten, eine Teilnahme an dieser Veranstaltung zu organisieren.


Und zu der Demonstration am 9.10.2021 in Nörvenich gibt es ebenfalls eine gute Nachricht: Der Flyer liegt bei der Netzwerk Friedenskooperative zur Bestellung bereit:


https://www.friedenskooperative.de/flyer-steadfast-noon

Bitte ordert die benötigte Anzahl Flyer für Eure Gruppen und den privaten Bedarf.


Schließlich noch ein Wort zum lieben Geld: Inzwischen sind über 600 EUR als Spende eingegangen - Besten Dank! Zur Erinnerung, so kann gespendet werden:


Spendenkonto: Förderverein Frieden e.V. IBAN: DE78 4306 0967 4041 8604 04 BIC: GENODEM1GLS bei der GLS Gemeinschaftsbank Verwendungszweck: Nörvenich (+ Spender*in-Adresse, falls Quittung erwünscht) oder: Spendenseite www.friedenskooperative.de/spende-noervenich

Herzlichen Dank für Eure Mitarbeit & Unterstützung – im Namen der veranstaltenden Organisationen

38 views0 comments